Über uns

Entstehung fast reiner Zufall

„Mann-oh-Mann“ ist fast rein zufällig entstanden. Im Jahr 2014 fand in Giengen/Brenz ein Vizechorleiter-Lehrgang des Eugen-Jaekle-Chorverband statt, an dem überraschend viele Männer teilgenommen hatten. Da bot es sich an, dass man einige Übungslieder auch in Männerchorbesetzung singt. Dies klang sehr gut und machte so viel Spaß, dass schnell die Idee geboren wurde, sich mal als Männerchor zu treffen. Schnell waren weitere Herren gefunden, so dass ein rundes Dutzend am 30.07.2014 zu einer Versuchsprobe zusammenkam. Die Besetzung war relativ ausgeglichen, das Vom-Blatt-Singen war für keinen ein Fremdwort und alle verstanden sich auf Anhieb blendend. So lernte man unter Leitung von Ulrich Meier einige Sätze kennen, abseits gewohnter Männerchorpfade. Einstimmig waren danach alle der Meinung, dass diese Besetzung zukunftsfähig ist und man deshalb in einen regelmäßigen Probenbetrieb einsteigen sollte. Gesagt getan – ab Herbst 2014 kamen die Herren mindestens einmal im Monat zusammen und erarbeiteten sich Zug um Zug ein kleines Repertoire von Chorsätzen verschiedenster Art. Da ging es unter anderem um „Spanische Nächte“, ein missglücktes Rendezvous, oder um ein gar nicht so hessisches Volkslied „O Susanna“.

Die Mitglieder des Chors haben sich nicht gesucht und trotzdem gefunden . . .  Fast alle gehören einem „Heimatchor“ an, in dem sie natürlich weiterhin mitsingen. Sie kommen aus allen Himmelsrichtungen rund um Giengen herum und nehmen teilweise eine weite Anfahrt auf sich.

Der erste, Aufsehen erregende Auftritt erfolgte im März 2015 beim Bezirkstag des Eugen-Jaekle-Chorverbands in Ochsenberg. Bis zum zweiten Auftritt der Männer bei der Chorolympiade in Unterschneidheim im November 2015 hatte sich der Chor seinen vielsagenden Namen gegeben: „Mann – oh – Mann“.

Weitere Auftritte folgten und der vorläufige Höhepunkt in der jungen Geschichte des Chors war ein von Beifallsstürmen begleiteter Auftritt am 29. Mai 2016 im Rahmen des Deutschen Chorfests in Stuttgart.

 

Historie

30.07.2014

Erste Probe des neuen Männerchors

10.03.2015

Erster öffentlicher Auftritt von „Mann-oh-Mann“ beim Bezirkstag HDH des EJC in Ochsenberg

21.11.2015

Mitwirkung bei der Chorolympiade in Unterschneidheim

24.01.2016

Mitwirkung beim Neujahrsempfang der Stadt Giengen

22.04.2016

Mitwirkung bei der Sportlerehrung in Giengen

29.05.2016

Mann-oh-Mann beteiligt sich mit einem Tageskonzert im Theaterhaus beim Deutschen Chorfest in Stuttgart

29.10.2016

Gastchor beim 20jährigen Chorjubiläum von belcanto (Gesang- und Theatervereinigung Burgberg) in der Maria-von-Linden Halle in Burgberg

 

Technisches

Wo: Proben finden meist statt im „Roten Schulhaus“ in Burgberg

Wann: Mindestens einmal im Monat, in der Regel mittwochs

Mitsinginteressierte Männer können sich gerne über Ulrich Meier (ulrichmeier.giengen@gmx.de) mit uns in Verbindung setzen.

 

Die Mann(-oh-Mann-)schaft